So messen Sie Website positioning-Ergebnisse

Wenn es darum geht, qualitativ hochwertigen Traffic auf Ihre Website zu locken, ist eine gute Suchmaschinenoptimierung unerlässlich. SEO oder Suchmaschinenoptimierung ist der Prozess der Optimierung Ihrer Markenwebsite, um bei relevanten Suchanfragen einen hohen Rang einzunehmen. Ziel ist es, Ihre Inhalte an die Spitze der Ergebnisseiten zu bringen, die sich auf Ihren Service oder Ihr Produkt beziehen. Wenn Ihre Website innerhalb einer Suche hoch angezeigt wird, erhalten Sie online mehr Sichtbarkeit.

Unabhängig davon, ob Sie ein Finanzberatungsunternehmen oder eine Kindertagesstätte betreiben, ist SEO ein wichtiger Bestandteil Ihrer Online-Marketingstrategie. Das Erlernen der Messung von SEO-Ergebnissen kann entscheidend für Ihren Erfolg sein. Dieser Artikel behandelt wichtige SEO-Themen, darunter:

  • So messen Sie SEO-Ergebnisse
  • Wichtige Metriken, die verfolgt werden müssen
  • Wie lange dauert es, SEO zu messen
  • Tools zur Verfolgung von SEO

So messen Sie SEO-Ergebnisse

Alle SEO-Tipps für Anfänger werden Ihnen sagen, dass es notwendig ist, Ihre SEO-Zahlen zu kennen. Ohne Ihre SEO-Ergebnisse zu messen, fliegen Sie blind und erstellen Inhalte, ohne wirklich zu wissen, wie sich diese auf Ihr Unternehmen auswirken.

Um Ihre SEO-Rankings und -Ergebnisse anzuzeigen, können Sie viele Online-Tools verwenden. Suchmaschinen wie Google bieten intuitive Tools, mit denen Sie die Wirkung Ihrer Website maximieren können.

Wichtige Metriken, die verfolgt werden müssen

Hunderte von Metriken wirken sich darauf aus, wie Websites gemäß dem Suchalgorithmus von Google eingestuft werden. Der Versuch, zu viele Ranking-Faktoren zu verfolgen, kann es schwierig machen, Erkenntnisse aus Ihren Messungen zu gewinnen. Stattdessen hilft die Messung nur einiger wichtiger Kennzahlen bei der Steuerung Ihrer Online-Marketingstrategie.

Organischer Verkehr

Wenn ein potenzieller Kunde anhand einer Frage, eines Wortes oder einer Schlüsselwortfolge sucht, wird eine Ergebnisseite angezeigt. In dieser Liste werden Google-Anzeigen sowie Seiten angezeigt, die sich am meisten auf ihre Abfrage beziehen. Die Anzahl der Besucher, die Ihre Website über Suchmaschinenergebnisse finden, wird als organischer Verkehr betrachtet.

Besucher, die Ihre Marke über organische Suchquellen finden, sind ein starker Indikator dafür, dass Ihre SEO-Strategie funktioniert. Eine hohe organische Verkehrsrate ist häufig gut für das Geschäft, da Suchende in der Regel nach einem bestimmten Produkt oder einer bestimmten Dienstleistung suchen. Wenn Sie das bereitstellen, wonach sie suchen, besteht eine gute Chance, dass Sie treue neue Kunden gewinnen.

Keyword-Ranking

Jeder Begriff, der über eine Suchmaschine gesucht wird und eine Ergebnisseite generiert, wird als Schlüsselwort betrachtet. Um ein positives Keyword-Ranking zu erzielen, muss Ihr Inhalt so optimiert werden, dass er andere Ergebnisse für dasselbe Keyword übertrifft.

Sie können Ihr Keyword-Ranking ganz einfach nachverfolgen, indem Sie:

  • Durchführen einer Google-Suche nach Keywords, die für Ihre Marke relevant sind
  • Notieren Sie sich, wo Ihre Website im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern steht
  • Durchführen nachfolgender Google-Suchen, um Ihren Fortschritt zu überwachen

Verwenden Sie das kostenlose Keyword-Planungstool von Google, um besser zu verstehen, welche Keywords Sie verwenden sollten und wie wettbewerbsfähig sie sind. Für jedes Keyword, das Sie auswählen, ist es Ihr Ziel, auf der ersten Ergebnisseite und so nah wie möglich an der Spitze zu rangieren. Viele Menschen klicken auf das erste Suchergebnis, das sie sehen – Ihre Nähe zu dieser Marke kann einen großen Einfluss auf Ihre organischen Verkehrszahlen haben.

SERP-Sichtbarkeit

Für jedes Keyword generiert Google eine Suchmaschinen-Ergebnisseite, die auch als SERP bezeichnet wird. Neben organischen Ergebnissen und Google-Anzeigen enthält die Ergebnisseite SERP-Funktionen. Manchmal als angereicherte Suchfunktionen bezeichnet, umfassen die SERP-Funktionen häufig:

  • “Auch gestellt” Fragen
  • Wissenspanels
  • Bildpakete
  • Google Maps-Einträge
  • Bewertungen
  • Videos

SERP-Funktionen können den Suchanfragen, in denen Ihre Website angezeigt wird, Autorität verleihen. Verfolgen Sie diese Metrik, indem Sie eine Google-Suche Ihrer relevanten Keywords durchführen und die verfügbaren SERP-Funktionen erkunden.

Dieser SERP für die Suche “Eyeliner” enthält relevante Blogs, Anzeigen, Einzelhandelsgeschäfte, Bilder und mehr.

Klickrate

Ihre Klickrate wird durch den Prozentsatz der Benutzer bestimmt, die nach der Landung auf der Suchergebnisseite der Suchmaschine auf Ihre Website klicken. Wenn Ihre Marke beispielsweise innerhalb einer Woche 1.000 Mal erscheint und 100 Personen auf Ihre Website klicken, beträgt die Klickrate (CTR) 10%.

Die Überwachung Ihrer Klickrate ist eine hervorragende Möglichkeit, um:

  • Bestimmen Sie, wie effektiv Ihre Titel-Tags sind
  • Verfolgen Sie das Engagement mit Ihrer Meta-Beschreibung
  • Erhalten Sie Einblicke, wie attraktiv Ihre Marke für Suchende ist

Absprungrate

Wenn Sie das Ziel berücksichtigen, Website-Besucher in Kunden umzuwandeln, sollten Sie eine niedrige Absprungrate beibehalten. Die Absprungrate misst den Prozentsatz der Besucher, die Ihre Website verlassen, ohne sich über ihren ersten Klick hinaus zu engagieren. Laut Google Analytics erfolgt ein Besuch, wenn der Nutzer mit mehr als einer Zielseite interagiert.

Das Verfolgen Ihrer Absprungrate kann dabei helfen, positive und negative Ergebnisse zu demonstrieren:

  • Die Wirksamkeit Ihrer Bleimagnete
  • Der Reiz Ihrer Inhalte
  • Die Benutzerfreundlichkeit Ihres Website-Designs

Wenn Sie Ihre Absprungrate berücksichtigen, müssen Sie Ihr Engagement sowohl von Desktop- als auch von mobilen Benutzern analysieren.

Backlinks

Backlinks sind ein wichtiger Faktor bei der Optimierung von SEO. Ein Backlink verbindet eine Website mit einer anderen. Wenn beispielsweise jemand in seinem Inhalt auf Ihre Website verweist, haben Sie einen Backlink von seiner Website – und umgekehrt.

Verwenden Sie SEO-Tools, um Ihre Backlinks zu verfolgen. Wenn Sie Ihre aktiven Backlinks im Auge behalten, können Sie Ihre Content-Marketing-Taktik optimieren, um Ihre Suchmaschinenoptimierung positiv zu beeinflussen.

Auf der Seite verbrachte Zeit

Ihr Ziel ist es, nicht nur den gefürchteten Sprung zu vermeiden, sondern auch wertvolle Inhalte für Besucher Ihrer Website bereitzustellen. Eine der besten Methoden, um die Auswirkungen Ihres Content-Marketings zu messen, ist die Messung der durchschnittlichen Zeit, die Sie auf Ihrer Seite verbringen.

Wenn ein Besucher viel Zeit auf Ihrer Seite verbringt, bedeutet dies:

  • Viel Spaß mit Ihren Inhalten
  • Finden Sie Ihre Ressourcen wertvoll
  • Interessieren sich für Ihren Service oder Ihr Produkt

Mithilfe von Google Analytics können Sie die durchschnittliche Zeit verfolgen, die Ihre potenziellen Kunden auf Ihrer Website verbringen. Mit diesem Tool können Sie jede Seite Ihrer Website einzeln durchsuchen und herausfinden, welche Aspekte Ihrer Website die meisten Besucher am längsten anziehen.

Die Zeit, die Besucher auf jeder Seite verbringen möchten, hängt vom Inhalt ab. Zum Beispiel ist ein einminütiger Besuch perfekt für eine Lead-Magnet-Landingpage, aber viel zu kurz für Ihr Blog.

Profitieren Sie von der positiven Zeit, die Sie auf Ihrer Seite verbracht haben, indem Sie einen effektiven Bleimagneten verwenden. Ziel ist es, mit Besuchern in Kontakt zu treten, die sich mit Ihrer Website beschäftigen – beispielsweise über E-Mail-Marketing -, um sie in treue Kunden umzuwandeln.

Seitengeschwindigkeit

Eine häufig übersehene Metrik zum Nachverfolgen ist Ihre Seitengeschwindigkeit. Die Seitengeschwindigkeit kann ein wichtiger Faktor sein, wenn es um niedrige Conversion-Raten und hohe Absprungraten geht.

Überlegen Sie, wie lange Sie bereit sind, auf das Laden einer Seite zu warten. In der heutigen schnelllebigen Welt verlassen Besucher schnell eine Website, die nur langsam geladen wird. Mit den PageSpeed ​​Insights von Google können Sie ganz einfach die Geschwindigkeit Ihrer Website messen. Der Bewertungsbereich umfasst:

  • 100. Wenn Ihre Seite 100% erreicht, ist sie hocheffizient.
  • 90 und höher. Websites mit einer Punktzahl von über 90% sind in hervorragendem Zustand und es ist unwahrscheinlich, dass Besucher abprallen.
  • Zwischen 50 und 90. Wenn Ihre Website zwischen 50% und 90% auf PageSpeed ​​Insights landet, muss sie verbessert werden, um die Kundenbindung zu fördern.
  • 50 und niedriger. Websites, die 50% oder weniger erreichen, verlieren wahrscheinlich Besucher aufgrund ihrer langsamen Seitengeschwindigkeit.

Wechselkurs

Ihre Conversion-Rate ist der Höhepunkt Ihrer SEO-Strategie. Ihre Conversion-Rate ist wohl die wichtigste Messgröße für die Messung der Auswirkungen Ihrer Website auf Ihr Unternehmen. Sie ist der Prozentsatz der Besucher, die zu zahlenden Kunden konvertieren.

Wenn ein Besucher Ihrer Website beispielsweise in Ihrem Online-Shop einkauft, wird er gerade zu einem Kunden konvertiert. Sie haben Ihre Website erstellt, um Ihre Marke, Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren. Positive Conversion-Raten bestätigen, dass Ihre Website ihren Zweck erfüllt.

Verfolgen Sie Ihre Conversion-Raten mit den SEO-Tools von Google Analytics und Constant Contact.

Wie lange dauert die Messung von SEO?

Wie bei jedem Aspekt des Aufbaus Ihres Unternehmens braucht die Entwicklung einer großartigen SEO-Strategie Zeit. Um die Sichtbarkeit und den Rang bei Online-Suchen zu erhöhen, müssen Sie planen, überwachen, anpassen und mehr überwachen.

SEO-Strategie ist nie vollständig! Sie können Ihre Website und deren SEO auf unbestimmte Zeit weiter verbessern.

Wenn Sie jedoch gerade dabei sind, Ihre Website zu überarbeiten, um Ihre SEO schnell zu verbessern, hängt ein realistischer Zeitplan von der Qualität Ihrer SEO-Strategie und der Art und Weise ab, wie Sie sie in Ihrem Unternehmen implementieren. Mit ständiger Aufmerksamkeit und einer gut recherchierten Strategie können Sie innerhalb einiger Monate erste Ergebnisse sehen.

Wenn es darum geht, sinnvolle Veränderungen herbeizuführen, ist Ausdauer der Schlüssel. Denken Sie daran, dass großartige Suchmaschinenoptimierungsprozesse Folgendes umfassen:

  • Schlüsselwörter recherchieren
  • Überwachung des Engagements für Ihre Website
  • Treffen Sie fundierte Entscheidungen darüber, wie Sie Ihre SEO verbessern können
  • Verfolgen Sie Änderungen in Ihrem Engagement
  • Weitere Änderungen implementieren
  • Wiederholen Sie den Vorgang, während Sie Ihr Geschäft ausbauen

Tools, mit denen Sie SEO verfolgen können

Glücklicherweise gibt es viele Tools zur Messung Ihrer SEO-Ergebnisse. Viele von ihnen werden von Suchmaschinen angeboten, um Ihre SEO-Bemühungen auf ihrer Plattform zu steigern. Hilfreiche Tools sind:

Bing Webmaster-Tools

Wenn Sie die Leistung Ihrer Website in einer anderen Suchmaschine als Google verfolgen möchten, können Sie mit den Bing Webmaster-Tools Wachstumschancen aufdecken.

Google Search Console

Google Search Console ist ein kostenloses Online-Tool, mit dem Sie den langfristigen Prozess der Erstellung Ihrer SEO steuern können. GSC bietet eine lange Liste wertvoller Berichte, anhand derer Sie das Engagement Ihrer Benutzer, Verbesserungsmöglichkeiten sowie Fehler oder Störungen auf Ihren Seiten ermitteln können.

Webseite der Google Search Console

GSC ist das Portal zum Verständnis der Leistung Ihrer Website bei Google-Suchanfragen.

Leuchtturm-Audit

Mit diesem automatisierten Tool von Google können Sie die Zugänglichkeit und Leistung Ihrer Website messen. Der Leuchtturm beleuchtet Details wie Geschwindigkeit und einfache Navigation.

PageSpeed ​​Insights

Verlieren Sie keine Besucher durch langsame Seitengeschwindigkeiten! Mit PageSpeed ​​Insights erhalten Sie einen klaren Überblick über die Geschwindigkeit, mit der Ihre Website geladen wird, sodass Sie die Problembereiche Ihrer Website verbessern können.

Handyfreundlicher Test

Bei so vielen Menschen, die auf ihre Mobilgeräte angewiesen sind, ist es wichtiger denn je, dass Ihre Website auf Mobilgeräte reagiert. Erreichen Sie mehr Personen, wenn sie Sie am dringendsten benötigen, indem Sie die mobile Reaktionsfähigkeit Ihrer Website bei Google testen und bei Bedarf Anpassungen vornehmen.

Ständige Kontakt-SEO-Tools

Neben der eigenen Ressourcensammlung von Google bietet Constant Contact leistungsstarke integrierte SEO-Tools, mit denen Sie Ihre Ergebnisse messen und Ihre SEO-Leistung steigern können. Mit den Tools von Constant Contact können Sie:

  • Überwachen und verbessern Sie Ihre Platzierungen
  • Finden Sie Fehler und Problemstellen auf Ihrer Website
  • Sehen Sie, wie Sie sich gegen Mitbewerber behaupten

Das Endergebnis

Egal, ob Sie ein Blogger sind, der Ihre Leserschaft steigern möchte, oder eine Schönheitsmarke, die mehr Kunden gewinnen möchte, Sie haben stundenlang harte Arbeit in die Erstellung Ihrer eigenen Markenwebsite gesteckt. Um den größtmöglichen Nutzen aus all diesen Anstrengungen zu ziehen, ist es wichtig, dass Sie Zeit in den Aufbau Ihrer SEO investieren.

Suchmaschinenoptimierung ist eine langfristige Verpflichtung, die bei korrekter Verwendung zu einem exponentiellen Wachstum Ihres Unternehmens führen kann. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre SEO-Ergebnisse zu überwachen und im Laufe der Zeit weiter zu optimieren, wird Ihr Unternehmen die Vorteile nutzen.

Nachdem Sie nun gelernt haben, wie Sie SEO-Ergebnisse messen, welche Metriken verfolgt und welche Tools verwendet werden, lesen Sie diese umfassende SEO-Übersicht, um tiefer in die komplexe Welt der Suchmaschinenoptimierung einzutauchen. Um zu erfahren, wie SEO mit Ihrer Online-Marketingstrategie zusammenkommt, besuchen Sie The Download, einen kostenlosen Marketingleitfaden für Profis von Constant Contact.

Comments are closed.